Vereinsaktivitäten

Happy Birthday Ossi

Unser Ehrenobmann Ossi Hochfilzer feiert heute seinen 75-igsten Geburtstag.

Der Sportverein wünscht dir auf diesem Wege alles Gute, viel Glück und Gesundheit

20181102 OssiHochfilzer (Fotovon2017)

Entenrace beim Herbstfest - ein Highlight

Ente gut, alles gut!

20180901 vr entenrace.2018 007

Am vergangenen Samstag war es soweit. Hunderte Besucher_innen des Herbstfestes Breitenbach drängten sich an die Brüstung des Dorfbaches. 1.100 Enten wurden mit einer Traktorschaufel beim Gasthof Rappold in den Bach geschüttet. Speziell eingebaute Hindernisse erhöhten die Spannung, schlussendlich wurden die 10 schnellsten Ducks, bzw. deren Käufer_innen prämiert.

Den 4. und 3. Platz sicherte sich das Gefiedertier unseres Raiffeisenbank-Moguls, Andreas Niederacher. Andreas trat den vierten Platz an seine Mitarbeiterin, Melanie Achleitner ab, die sich über eine komplette Fanausstattung des Fußballvereins Breitenbach, der Macht am Inn, freuen durfte. Melanie wird wohl künftig, gekleidet mit Schal, Mütze, Sweater und Shirt, unsere Kicker frenetisch anfeuern. Andreas selbst wird einen Teil seines Gewinnes an den Sozialfonds der Europagemeinde Breitenbach spenden. Die zweitschnellste Ente ist im Besitz des Kassiers des SV Kematen. Philipp Pilgram zeigte sich spendabel und ließ dem Nachwuchsbereich des SV Breitenbach € 50,00 zukommen. Als stolze Siegerin präsentierte sich Daisy Duck, ihre Besitzerin, Alina Geiger, freute sich riesig über ihren Gewinn.

Der Sportverein Breitenbach, Zweigverein Fußball, bedankt sich bei allen Entenkäufer_innen und gratuliert den Gewinnern_innen. Der Reinerlös dient dem Zweigverein Fußball als Ansparung für die Anschaffung einen neuen Vereinsbusses.

Bergmesse 2018

53.Bergmesse am Ascherkreuz

20180729 vr bergmesse.2018 003

Es war ein heisser Tag, der 29.Juli 2018, trotzdem konnte der Sportverein Breitenbach wieder zahlreiche Wanderer zur Bergmesse am Ascherkreuz begrüssen. Um 12:30 startete unser Pfarrer Hr. Pfarrer GR Dr. Piotr Stachiewicz mit dem Berggottesdienst, der von der Bläsergruppe der BMK Breitenbach umrahmt wurde.

Anschließend begab man sich zur „Eggerhäusl Hüttn“ (Danke an die Familie Hager), wo Speisen und Getränke vom Team der Sektion Wintersport serviert wurden.

Alle Fotos gibt´s in unserer Fotogalerie zu bestaunen --- Fotogalerie

Rückblick - Pfingstfest 2018

Pfingstfestzeit in Breitenbach – Das Kultfest Tirols war wieder ein voller Erfolg!

Man muss bezaubern, wenn man etwas Wesentliches bekommen will. (Franz Kafka)

2018 xx xx vr pfingstfest.2018 059Seit Jahrzenten stürmen zu Pfingsten tausende Besucher_innen zum überirdischen Fest nach Breitenbach. Auch 2018 freute sich der Sportverein Breitenbach über das große Interesse am Kultfest, das wieder ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne ging.
Alexander Weber eröffnete am Freitag, um 18:00 Uhr mit der Radio Tirol Sendung Musik Truch’n das Festwochenende. Die Goldrieder, der Original Almrauschklang, Läts Fetz und die Bundesmusikkapelle Kramsach begeisterten die Besucher_innen mit einem bunten Musikrepertoire.
Die an Spannung kaum zu übertreffenden Sportbewerbe des Festes begannen am Samstag. Das internationale Fußballturnier gewann die Spielgemeinschaft Tannmoos aus Deutschland, bei den Stockturnieren kürten sich der EV Angerberg 2 beim Internationalen Herrenturnier und Ned so Hoaggl beim Hobbywettbewerb zu den Siegern. Im Festzelt sorgten Unterland Power und Volxrock für eine ausgelassene Festzeltstimmung, die ihresgleichen sucht.
Der traditionelle Frühschoppen der Bundesmusikkapelle Breitenbach lockte bereits am Sonntagvormittag wieder unzählige Gäste in die Pfingstfesthauptstadt Tirols. Bunte Kindergesichter liefen durchs Festareal und brachten zum Ausdruck, dass das Schminken der kleinen Festbesucher eine Idee war, die Anklang fand.
Am Nachmittag setzte die Harthauser Musi das Klangerlebnis fort. Die jungen Zellberger begeisterten zum Abschluss noch einmal die vielen Festbesucher mit elektrisierender Stimmungsmusik.
Über den Hauptgewinn der Tombola, 600 Preise wurden ausgegeben, durfte sich Peter Gschwentner freuen. Für die Mittelmeerkreuzfahrt muss der Versicherungsvertreter keine Zusatzversicherung abschließen. Der sportliche Roller der Sonderverlosung ging an unseren 1er Goalie, Christoph Ellinger.
In den Morgenstunden des Pfingstmontages verließen die letzten Besucher_innen das Festareal und die Sportvereinsmitglieder begannen mit den Aufräumarbeiten und den Festzeltabbau.
„Ein Fest in dieser Dimension mit ehrenamtlichen Funktionären und Sportlern zu organisieren und durchzuführen ist wohl nur in Breitenbach möglich. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei allen Beteiligten bedanken!“, freute sich der Obmann des Sportvereins, Hannes Rupprechter, nach getaner Arbeit.
Bedanken möchte sich der Sportverein auch bei allen Gönnern, den Sponsoren, den Anrainern, der Gemeinde Breitenbach und im Besonderen beim Bürgermeister, LA Ing. Alois Margreiter.
„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ (John F. Kennedy). Nach dieser Leitidee des ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten beginnen bereits wieder die Vorbereitungsarbeiten für das Tiroler Kultfest 2019…

Anbei eine kleine Fotosammlung vom Fest. Alle Fotos gibt es in unserer Fotogallerie zu bewundern.

2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_016
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_023
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_024
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_027
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_045
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_052
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_053
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_055
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_056
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_059
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_060
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_067
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_075
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_081
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_086
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_098
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_100
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_107
2018-xx-xx_vr_pfingstfest.2018_121
01/19 
start stop bwd fwd

Vereinsschitag 2018 - Zillertal Arena

Ein Tag zum Geniessen...

20180303 vr vereinsschitag2018 007 850x637

Am Samstag, den 03.03.2018 lud der Sportverein Breitenbach alle Vereinsmitglieder, aber auch NICHT-Mitglieder aus dem Ort zum Vereinsschitag ein. Knapp 30 Schibegeisterte folgten der Einladung und versammelten sich um 07:00 Uhr bei der Gemeinde, wo schon der Lettenbichler (Woitl) Hannes mit seinem Bus wartete. Auch das Wetter meinte es wieder gut mit uns. Der für unsere Region typische Südföhn verblies rasch die Wolken und sorgte nach der extrem kalten Vorwoche für angenehme Temperaturen. Den tollen Pistenverhältnisse sei Dank, dass zahlreiche Höhenmeter von unseren Mitgliedern zurückgelegt wurden. Auch die Attraktionen, wie Halfpipe, Speedcheck oder Riesentorlauf wurden, vor allem von unseren jüngeren Schifahrern, ausgiebig genutzt. Am Tagesende war man sich einig, es war wieder ein toller Tag. Schade nur, dass der Bus wieder nicht voll wurde.

Alle Fotos gibt´s in unserer Fotogalerie zu bestaunen.

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157693393610124{/myFlickr}

 

Hendlwatten 2018

Levar um frango!

(Übersetzung: „ein Huhn bekommen“)

In Portugal und Brasilien hört man diesen Aufschrei auf Fußballplätzen, wenn ein Torwart einen entscheidenden und zu vermeidenden Fehler macht.
In Breitenbach haben sich von Donnerstag bis Sonntag viele Kartenspieler beim Gwercher eingefunden, um sehr viele Hühner zu bekommen. Beim traditionellen Hendl- und Wurstwatten des Zweigvereins Fußball konnten 516 Hendl und Würste an den Mann gebracht werden, 104 Kartenspieler_innen fanden den Weg zum Gwercher. Als Watterkönig zeichnete sich unser Sturmtank, Philipp Feichtner, mit unglaublichen 47 Spielen aus. Er darf sich nicht nur über die köstlichen Hühnchen, sondern auch über einen Geschenkskorb freuen. Das Frühjahrsabo der Fußballer erhielt unser Mittelfeldmotor, Mario Ingruber, mit 35 Spielen. Unser Tormann, Christoph Ellinger, bestritt 30 Spiele und wird sich wohl mit dem gewonnen Essengutschein vom Gwercher kein Hühnchen bestellen.
Geflügelfleisch gilt gemeinhin als gesund. Hochwertiges Eiweiß und wenig Fett garantieren einen nahrhaften und bekömmlichen Genuss. Beim Heimspiel am 24.03. gegen den SV Radfeld wartet auf die zahlreichen Besucher mit einem Putenburger, der nächste reichhaltige Geflügelsnack…

20180121 fu hendlwatten18

Alle Fotos gibt´s in unserer Fotogalerie zu bestaunen --- Fotogalerie

Fackelwanderung 2017

Prosit Neujahr!

330 Fackelwanderer erhellten Breitenbach!

20171231 vr fackelwanderung.2017 008 850x566

Die Fackelwanderung des Sportvereins nutzten wieder viele Breitenbacher und Gäste, um sich stimmungsvoll vom Jahr 2017 zu verabschieden.

Der Zweigverein Fußball verköstigte die Besucher mit einer schmackhaften Gulaschsuppe, Frankfurtern und Pommes. Wärmende Getränke luden auch nach der Wanderung zum Verweilen am Badlstadion ein. Der ehemalige, langjährige Sektionsleiter des Winter- und Stocksports, Vorhofer Toni, führte die Fackelwanderer gekonnt durchs Dorf. Wieder am Fußballplatz angekommen, zündete der Obmann Stellverter des Hauptsportvereins, Moser Hansä, ein fulminates Feuerwerk, das ein Strahlen in die Augen der Besucher zauberte. Ingrid und Daniela, Sektion Turnen, wiederum verzauberten die Fackelträger mit Hochprozentigem. Für einige fand die Silvesterparty ihre Fortsetzung in der Kantine der Fußballer…

Die Fackeln, die übrigens dankenswerterweise vom Tourismusverband zur Verfügung gestellt wurden, haben seit Menschengedenken auch eine symbolische Bedeutung. So war die Fackel bei den Römern ein Symbol für den Sonnenaufgang, auf den Hebriden glaubte man, dass die Fackel das Böse vertreibe, die Christen sehen die Fackel als Symbol für die Weisheit, sie gilt auch als Zeichen der Aufklärung und der Freiheit. Die Olympische Fackel steht für den Frieden und die Verbundenheit der verschiedenen Völker.

In diesem Sinne wünscht auch unser Zweigvereinsobmann, Richard, allen ein friedvolles, sportliches und erfolgreiches neues Jahr!

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157692251478805{/myFlickr}

50. Generalversammlung 2017

Ehrenobmann Ossi Hochfilzer begutachtet mit Hermann Huber, Richard Haaser und Obmann Hannes Rupprechter die aktuelle Ausgabe der Sportnachrichten

Am 27.11.2017 lud der Sportvereinsobmann, Hannes Rupprechter, zur 50. Generalversammlung des Sportverein Breitenbach zum Gasthof Gwercher.

Zahlreiche Mitglieder, Funktionäre, Ehrengäste und Vertreter der Gemeinde folgten dem Ruf des Obmanns, der über ein bewegtes und überaus aktives Vereinsjahr berichtete. In seiner Rede ging er primär auf die Wiedervereinigung der Stocksportvereine ein, informierte über die Umbauarbeiten der Stockhalle und des Vereinsheimes der Fußballer und blickte auf das erfolgreiche Pfingstfest zurück. Schlussendlich bedankte er sich für das unermüdliche Engagement der Sportfamilie.
Die Leiter_innen der Sektionen Wintersport, Turnen, Kegeln und Ranggeln fuhren mit einer Präsentation ihrer vielfältigen und interessanten Vereinsaktivitäten fort.
Die 50. Generalversammlung konnte mit einer Besonderheit glänzen. So hielten auch die Fußballer, sowie die Eis- und Stocksportler ihre Jahreshauptversammlungen als Zweigvereine ab. Sehr informative Darbietungen der Zweigvereinsobmänner rundeten den gelungen Abend ab.
Die Kassiere des Hauptsport- sowie der Zweigvereine legten die Kassastände, sowie die größeren Ein- und Ausgaben offen. Es kam anschließend durch die jeweiligen Kassaprüfer zur Entlastung des Vorstandes.
GR Franz Moser, Obmann des Sport- und Kulturausschusses, entschuldigte das Fernbleiben des Bürgermeisters und bedankte sich im Namen der Gemeinde beim Sportvereinsvorstand, bei allen Mitgliedern der Sektionen und Zweigvereinen für ihre wertvolle und engagierte Arbeit. Franz Moser garantierte eine weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen dem Sportverein und der Gemeinde Breitenbach.
Die Jubiläumsgeneralversammlung fand ihren Abschluss bei einem kleinen gemeinsamen Imbiss, bei dem man bereits viele Ideen und Pläne fürs kommende Vereinsjahr vernehmen konnte…

Alle Bilder gibt´s wie immer in unser Fotogallerie ...

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157692150720275{/myFlickr}

 

Fitmarsch 2017

20171026 vr fitmarsch17 015 850x569

Traditionell am Nationalfeiertag lud der Sportverein Breitenbach zum Fitmarsch ein. Bei herrlichem Herbstwetter versammelten sich rund 100 Teilnehmer bei der Stockhalle am Sportplatzareal, wo Wintersport Sektionsleiter Manfred Feichtner pünktlich um 09:00 Uhr das Startsignal für die Runde gab. Diese führte über den Buchwald nach Kleinsöll/Berg, weiter ging´s Richtung Grattau und Grünbichl, wo bei der Labestation Erwin und Gabi Sapl eine kleine Stärkung servierten. Den Rest der Strecke (First, Waldlhof, Adamhof, Sportplatz) absolvierten alle Teilnehmer ohne Probleme und erreichten in der vorgegebenen Zeit das Ziel. Neben Urkunden für die Kinder wurden die drei teilnahmestärksten Familien mit Geschenkkörben für Ihre Treue belohnt. Die Sektion Wintersport bedankt sich für die rege Teilnahme.

Alle Bilder gibt´s wie immer in unser Fotogallerie ...

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157667072628699{/myFlickr}

 

Bergmesse 2017

52.Bergmesse am Ascherkreuz

20170730 vr bergmesse.17 02.08.2017 07 59 58 1600x1066

Traditionell am letzten Sonntag im Juli lud der Sportverein Breitenbach zur Bergmesse am Ascherkreuz ein. Wer sich zu Fuß auf dem Weg zur Messe machte, hatte es heuer angenehmer, denn eine geschlossene Wolkendecke verhinderte vorerst einen heißen Sommertag. Um 12:30 startete unser Pfarrer Hr. Pfarrer GR Dr. Piotr Stachiewicz mit dem Berggottesdienst, der von der Bläsergruppe der BMK Breitenbach umrahmt wurde.

Anschließend begab man sich zur „Eggerhäusl Hüttn“ (Danke an die Familie Hager), wo Speisen und Getränke vom Team der Sektion Wintersport serviert wurden.

20170730_vr_bergmesse.17_02.08.2017_07-59-58_1066x1600
20170730_vr_bergmesse.17_02.08.2017_07-59-58_1600x1066
20170730_vr_bergmesse.17_02.08.2017_07-59-58_1600x1066_1
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-32_1600x578
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-38_1200x1600
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-40_1200x1600
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-42_1600x1200
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-45_1600x1200
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-48_1200x1600
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-50_1600x1200
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-52_1200x1600
20170730_vr_bergmesse.17_03.08.2017_08-39-55_1600x1200
01/12 
start stop bwd fwd

Rückblick - Pfingstfest 2017

Breitenbach war zu Pfingsten für drei Tage die „Festhauptstadt“ Tirols!

Die römisch-katholische Kirche zelebriert zu Pfingsten ihre Gründung, tausende Besucher des Pfingstfestes feierten beim überirdischen Kultfest im Tiroler Unterland nicht weniger euphorisch, friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle.
Traditionell begann das Fest am Freitag, um 18:00 Uhr mit der Radio Tirol Sendung „Musik Truch’n“. Alexander Weber führte gewohnt gekonnt durchs Programm. „Zillertal Power“, „Sepp Mattlschweiger’s Quintett Juchee“, die „Hattinger Buam“ und die Bundesmusikkapelle Kundl begeisterten mit einem bunten Musikrepertoire die Festbesucher.

Am Samstag fanden, standesgemäß für ein Sportfest, die Turniere der Zweigvereine Stocksport und Fußball statt. Bei den „Asphaltstockcowboys“ setzte sich, unter 14 Mannschaften, „Fam. Schneider und Tobi“ durch. Die SG Unterstedt, eine deutsche Mannschaft, kürte sich bei den Rasenkickern zum Sieger des internationalen Wettbewerbs. Im Festzelt sorgten „Unterland Power“ und die „Männer der Berge“ für ausgelassene Stimmung.

Die Bundesmusikkapelle Breitenbach spielte am Sonntagvormittag zum Frühschoppen im Festareal auf. Der Sportverein bedankte sich für die Darbietung des interessanten Programms mit einer Musikinstrumentenspende im Wert von € 750,00. Am Nachmittag setzte die „Harthauser Musi“ das Klangerlebnis fort. „Tirol Sound“ begeisterte zum Abschluss noch einmal die vielen Festbesucher mit elektrisierender Stimmungsmusik. Die Gäste waren auch vom neuen Boniersystem angetan. Das Zusammenspiel zwischen „Orderman“ und „Träger“ funktionierte einwandfrei und verkürzte die Wartezeit auf das kühle Bierchen und das köstliche Festhendl enorm.

Über den Hauptgewinn der Tombola, 600 Preise wurden ausgegeben, durfte sich unsere Obfrau des Kirchenchors, Alexandra Schmid, freuen. Die Mittelmeerkreuzfahrt wird sie wohl mit ihrem Göttergatten genießen.

„Es ist unglaublich, was die unzähligen freiwilligen Helfer und Helferinnen jährlich leisten, damit unser traditionelles Pfingstfest stattfinden kann. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei allen Beteiligten bedanken!“, strahlte unser sichtlich gezeichneter aber auch glücklicher Obmann, Hannes Rupprechter, nach dem Abbau des Festzeltes am Pfingstmontagabend.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Gönnern des Sportvereins, unseren Sponsoren, der Gemeinde Breitenbach, besonders bei unserem Bürgermeister LA Ing. Alois Margreiter und den Anrainern.

Nach dem Fest ist vor dem Fest, die Vorbereitungen haben bereits begonnen.
Für den Pfingsturlaub im kommenden Jahr kann es nur eine Destination geben – das Festzelt am Badlstadion in Breitenbach!

Anbei eine kleine Fotosammlung vom Fest. Alle Fotos gibt es in unserer Fotogallerie zu bewundern.

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157681873570152{/myFlickr}

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok