"Vereinsmeisterschaft ist Schennach"

Die heurige Ski-Vereinsmeisterschaft wurde am Hang des Kramsacher Schleppliftes (Wittberglift) ausgetragen. Bei warmen Wetter meldeten sich 56 Teilnehmer für das Event an. Die Vereinsmeistertitel gingen an Schennach Roswitha und Schennach Stefan. Während es Roswitha heuer leicht hatte (sie war die Einzige in ihrer Klasse), musste sich Stefan gegen starke Konkurenz behaupten. Mit einer Gesamtzeit von 50,22 verwies er seine Mitstreiter Feichtner Manfred (51,32) und Sapl Erwin (51,50) auf die Plätze 2 und 3.

In der Mannschaftswertung kamen "Die Schnellen" am nächsten an die Durchschnittszeit heran. Den zweiten Platz belegte der "SVB - Ausschuss" gefolgt von der Mannschaft "Nit so hoagl".

Vereinsmeister: Schennach Stefanv.l.n.r.: Manfred Feichtner, Erwin Sapl, Siegfried & Josef Ingruber, Roswitha Schennach, Gerhard Hintner, Stefan Ingruber und Norbert Rupprechter vorne liegend, aber nie in Sturzgefahr: Herbert „Hawa“ Moser

Anbei die Ergebnisliste

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok