Ente gut, alles gut!

20180901 vr entenrace.2018 007

Am vergangenen Samstag war es soweit. Hunderte Besucher_innen des Herbstfestes Breitenbach drängten sich an die Brüstung des Dorfbaches. 1.100 Enten wurden mit einer Traktorschaufel beim Gasthof Rappold in den Bach geschüttet. Speziell eingebaute Hindernisse erhöhten die Spannung, schlussendlich wurden die 10 schnellsten Ducks, bzw. deren Käufer_innen prämiert.

Den 4. und 3. Platz sicherte sich das Gefiedertier unseres Raiffeisenbank-Moguls, Andreas Niederacher. Andreas trat den vierten Platz an seine Mitarbeiterin, Melanie Achleitner ab, die sich über eine komplette Fanausstattung des Fußballvereins Breitenbach, der Macht am Inn, freuen durfte. Melanie wird wohl künftig, gekleidet mit Schal, Mütze, Sweater und Shirt, unsere Kicker frenetisch anfeuern. Andreas selbst wird einen Teil seines Gewinnes an den Sozialfonds der Europagemeinde Breitenbach spenden. Die zweitschnellste Ente ist im Besitz des Kassiers des SV Kematen. Philipp Pilgram zeigte sich spendabel und ließ dem Nachwuchsbereich des SV Breitenbach € 50,00 zukommen. Als stolze Siegerin präsentierte sich Daisy Duck, ihre Besitzerin, Alina Geiger, freute sich riesig über ihren Gewinn.

Der Sportverein Breitenbach, Zweigverein Fußball, bedankt sich bei allen Entenkäufer_innen und gratuliert den Gewinnern_innen. Der Reinerlös dient dem Zweigverein Fußball als Ansparung für die Anschaffung einen neuen Vereinsbusses.