Niederlage gegen OLKA

Niederlage gegen OLKA

Active Image Die Revanche der CUP-Niederlage gegen unser Team hat OLKA geschafft, wenn auch glücklich. OLKA konnte die Partie mit 2:1 (0:0) für sich entscheiden.

Spielbericht
Tabelle

 

 

Die Reserve erkämpfte sich nach einem 1:0 Rückstand noch das verdiente 1:1 (0:0) Remis.

Spielbericht
Tabelle

Spielanalyse KM

Der SVB stand von Anfang an kompakt und lies den Oberlangkampfnern wenig Platz zum Spielen. Unser Team fand sogar einige gute Chancen vor.

Moser Werner Dann der Aufreger - Moser Werner stand nach einem Pass von Feichtner Mario allein vor dem Tor und netzte ein - Schiedsrichter Altmann pfiff Abseits, obwohl der Linienrichter (sogar ein Einheimischer !) nicht die Fahne hob.

Das war auch der Knackpunkt, wo unserem Referee die Partie zunehmends entglitt - es kam immer mehr Hektik ins Spiel, auch das Publikum wurde aggresiver. Während auch OLKA ein Tor durch Abseits aberkannt wurde, traf Koller Florian noch vor der Pause Aluminium nach einem Eckstoss.

Nach der Pause blieb die Partie hart mit vielen Fouls. Jedoch bekam OLKA das Spiel besser in den Griff. Die Tore fielen erst in den letzten 15 Minuten - OLKA konnte nach dummen Eigenfehlern unserer Mannschafft mit einem Doppelschlag profitieren und sicherte sich so die 3 Punkte. Der verwandelte Elfmeter von Feichtner Mario war nur mehr Ergebniskosmetik. Breitenbach bleibt weiterhin Letzter mit 4 Punkten.

(im Bild: Moser Werner, der sich über sein nicht gegebenes Tor zurecht ärgerte)